Shaumbra Logo
Home
Abenteuer
Ablenkungen
Achtsamkeit
Ängste
Aggression
Akzeptanz
Altern
Am Ende?
Andere
Anerkennung
Auf der Suche
Auf Deutsch
Aufwachen
Ausstrahlung
Besetzung
Bewusstlose
Bewusstsein
Beziehungen
Bequem
Blockaden
Die Chance
Crimson Circle
Dankbarkeit
Depression
Der ideale Tag
Distanz
Drogen
Eigenliebe
Einbildung
Einsamkeit
Energie
Erlebnisse
ernst nehmen
Er-leuchten
etwas da oben
ewig
Fehler
Fragen
Freiheit
Freude
Früher
Fülle
Gefühle+Sinne
Geld
Gesundheit
Getrenntheit
Gewohnheiten
Gifte
Glaube an sich
Glück
Helfen
Herzlichkeit
Ich bin!
Intuition
Jetzt!
Körper
Kompromisse?
Krankheit
Kreativität
Kunstwerk
Lärm
Langeweile
Leben und Tod
Lebensenergie
Lebensziele
Leiden
Liebe
Loslassen
Macht
Massen-Bew.
Meister sein
Mir reicht's
Misstrauen
Mitgefühl
Mit voller Kraft
Nahrung
Natur
Negativität
Neugierde
Paradies
Pendeln
Perspektiven
Prioritäten
Probleme
Realität
Reinkarnation
Resonanz
Respekt
Schlaf
Schlechte Laune
Schöpfung
Schuld
Souverän
Spaltung
Spiegel
Sterblichkeit
Stolz
Stress
Symbole
Technik
Tiere essen
Veränderungen
Verantwortung
Verbundenheit
Verrücktheit
Verstand
Vertrauen
Vorbild sein
Vorfahren
Wahrheit
Warum?
Was ist meins?
Weisheit
Werte
Wie leben?
Würde
Wut
Zufall
Zukunft
Zweifel
...Sprüche...
Links
Impressum
Kontakt
Verbundenheit - Das geistige Internet

Alles ist miteinander verbunden

Jenseits des technischen Internets gibt es eine Art geistiges Internet. Eine dem technischen Internet sehr ähnliche Verbindung zwischen allen Lebewesen, genauer zwischen allen lebendigen Dingen (also auch z.B. Steine, Pflanzen oder Tieren).

Der Verstand ist leider nicht mit diesem Netzwerk verbunden, sondern nur das Unterbewusstsein. Da die Verbindung zum Verstand sehr schlecht ist, tun wir uns schwer, auf dieses Internet zuzugreifen. Weitere Informationen im Abschnitt Intuition.

Der Verstand ist eine sehr junge Erfindung der Evolution und hat lange nicht die Leistungsfähigkeit, die über das geistige Internet verfügbar ist. Der Verstand ist in diesem Sinne eher offline.

Wie im richtigen Internet steht einem über die Intuition ein riesiges Wissen zur Verfügung und auch ein beliebig großer Speicher (“Cloud”) für alle persönlichen Daten. Man ist mit allem verbunden und kann den Zustand abfragen, kann sich über alles “energetisch informieren”. Es gibt keine Kapazitätsgrenzen (Bitte nicht versuchen, das dem Verstand zu erklären).

Beispiel: Das Telefon klingelt, und bevor man abhebt hat man über die Intuition ein Gefühl, wer am anderen Ende der Leitung ist. Der Verstand vertraut oft dem Gefühl nicht, oder hat seine eigenen, falschen Pseudo-Gefühle.

In diesem System existiert auch keine Zeit. Alles, was war und potentiell sein wird, ist als Information vorhanden. Mit dem Verstand natürlich wieder nicht vorstellbar. Aber ein Buch mit einer Erzählung (zum Beispiel) ist auch zeitlos. Die Geschichte steht vollständig auf den Seiten. Wenn man beginnt, es zu lesen entsteht die Zeit, wenn man in der Phantasie der Geschichte folgt. Das versteht sogar der Verstand (fast). Die Zukunft ist allerdings nicht festgelegt, es gibt immer nur Potentiale. Insofern hinkt der Vergleich etwas.

Letztendlich besteht die gesamte Welt nur aus Information und Kommunikation. Einige Wissenschaftler vor allem aus dem Bereich der theoretischen Physik (z.B. Burkhard Heim) sind inzwischen auch zu dieser Erkenntnis gekommen.

Wie im richtigen Internet ist jeder Endpunkt einzigartig (IP-Adresse), jeder Mensch ein einzigartiges individuelles Wesen. Eine Beeinflussung dieser Domain durch Andere sollte man nicht zulassen.

Die “Datenrate”, die Geschwindigkeit dieses besonderen “Internets” ist unendlich viel höher als die unseres Verstandes. Das hat jeder schon einmal erlebt. Das “Bauchgefühl” ist immer sofort da, der Verstand braucht eine deutlich spürbare “Rechenzeit”. In einer Entscheidungssituation meldet sich blitzschnell die “leise Stimme der Intuition” mit einer Lösung. Allerdings mit Gefühlen, da nur der Verstand die Sprache beherrscht.

In dieser besonderen (End?) Zeit ist es dringend erforderlich, dieses geistige Internet in seinem Leben als wichtige Informationsquelle einzusetzen. Das kann helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen (siehe auch Zweifel), da das technische Internet leider voller Manipulationen und Unwahrheiten ist.

Links:
GERALD HÜTHER über das Gefühl von Verbundenheit
Das Äußere ist gewöhnungsbedürftig, die Inhalte sind gut: Verbundenheit - aus der inneren Quelle schöpfen