Shaumbra Logo
Home
2020
Abenteuer
Ablenkungen
Achtsamkeit
Ängste
Aggression
Akzeptanz
Altern
Am Ende?
Andere
Anerkennung
Atmung
Auf der Suche
Auf Deutsch
Aufwachen
Ausstrahlung
Besetzung
Bewusstlose
Bewusstsein
Beziehungen
Bequem
Blockaden
Die Chance
Crimson Circle
Dankbarkeit
Depression
Der ideale Tag
Distanz
Drogen
Eigenliebe
Einbildung
Einsamkeit
Einzigartig
Energie
Erlebnisse
ernst nehmen
Er-leuchten
etwas da oben
ewig
Fantasie
Fehler
Fragen
Freiheit
Freude
Früher
Fülle
Gefühle+Sinne
Geld
Gesundheit
Getrenntheit
Gewohnheiten
Gifte
Glaube an sich
Gleichgültig
Gleichheit
Glück
Güte
Gut und Böse
Harmonie
Helfen
Herzlichkeit
Ich bin!
Intuition
Jetzt!
Kindergarten
Körper
Kompromisse?
Krankheit
Kreativität
Kunstwerk
Lärm
Langeweile
Leben und Tod
Lebensenergie
Lebensziele
Leiden
Liebe
Loslassen
Macht
Massen-Bew.
Meinungen
Meister sein
Mir reicht's
Misstrauen
Mitgefühl
Mit voller Kraft
Nahrung
Natur
Negativität
Neugierde
Opfer
Paradies
Pendeln
Perspektiven
Prioritäten
Probleme
Realität
Reinkarnation
Resonanz
Respekt
Schicksal
Schlaf
Schlechte Laune
Schöpfung
Schuld
Souverän
Spaltung
Spiegel
Sterblichkeit
Stolz
Stress
Symbole
Technik
Tiere essen
Veränderungen
Verantwortung
Verbundenheit
Verrücktheit
Verstand
Vertrauen
Vorbild sein
Vorfahren
Wahrheit
Warum?
Was ist meins?
Weisheit
Werte
Wie leben?
Würde
Wut
Zeit
Zufall
Zukunft
Zweifel
...Sprüche...
Links
Impressum
Kontakt
Das bequeme Leben

Die Tücken der Bequemlichkeit

Verglichen mit früher ist das Leben sehr viel leichter geworden. Man muß sich nicht mehr anstrengen, um zu überleben.

Körperliche Bequemlichkeit: Da wir Kleidung und Heizungen haben, ist die körperliche Temperatur-Toleranz fast auf Null: Schwankt unsere Umgebungstemperatur nur um wenige Grad Celsius, kann der Körper sich nicht mehr anpassen, und wir beginnen zu frieren oder zu schwitzen. Die Tiere in der freien Natur sind viel robuster. Daher sollte man durch verschiedene Abhärtungsmaßnahmen den Körper unempfindlicher gegen Temperaturschwankungen machen.

Warum bemühen, wenn es auch ohne Mühe geht? Die Technik macht das schon. Die Versuchung ist groß. Aber aus Bequemlichkeit wird sehr schnell Lethargie.

Viele Menschen erlauben der Technik immer mehr, weil es ach so bequem ist: Das Denken, der Verstand wird von der Technik übernommen. Künstliche Intelligenzen erledigen immer mehr menschliche Aufgaben, der Verstand entwickelt sich zurück, da er nicht mehr (zum Überleben) gebraucht wird.

Das Menschliche verkümmert und ist immer mehr angewiesen auf Unterstützung von den Maschinen. Darunter leidet das Bewusstsein, bis hin zur Bewusstlosigkeit.

Man lässt sich unterhalten, weil einem langweilig ist. Man kann mit der Freiheit aufgrund der bequemen Lebensweise nichts anfangen. Es ist anstrengend, sich aufzuraffen, um zum Beispiel etwas Kreatives zu tun.

Als Folge wird man mit den Herausforderungen des Lebens nicht mehr fertig:

  • Krankheit: sich vom Arzt Medikamente verschreiben zu lassen ist sehr bequem. Man muß nicht viel tun und nicht darüber nachdenken, warum man nicht mehr gesund ist. Es ist bequem zu hören, dass es scheinbar nur eine Linderung, aber keine vollständige Heilung gibt.
     
  • Anfälligkeit: Ein schwaches Immunsystem kann zu lebensbedrohlichen Krankheiten führen. Man ist nicht abgehärtet, die Belastungsgrenze wird schnell erreicht, weil es keine Reserven gibt. Sport ist unbequem.
     
  • Lebens-Schemata werden durch wirtschaftliche oder politische Interessen vorgegeben: Ein großes Auto, ein Haus und geordnete Familien- und Arbeitsverhältnisse. Man arbeitet dafür fleißig, spart für eine gute Rente und das Pflegeheim am Ende des Lebens. Einfach, unkompliziert und damit ziemlich bequem.
     
  • Abhängigkeit: Falls etwas auf einmal unbequem wird (z.B. durch Krisen), kommen sehr schnell Ängste, geschürt von den Blockaden. Man wird mit der Situation nicht mehr fertig, wird vollkommen bewusstlos, lässt sich unter Psychopharmaka setzen oder wacht auf.

Stattdessen meine Empfehlung:
Zu Bewusstsein kommen und die Chancen dieser ganz besonderen Zeit (ab 2020) nutzen. Das ist nicht bequem und oft mit richtigen Anstrengungen verbunden, kann aber zu einem aufregenden, erlebnisreichen und erfüllten Leben führen. Der Mensch braucht Herausforderungen, um aufzuwachen!

Links:
Master's Life part 5 - Ahmyo
Adamus - REALITY, REALITY CREATION (MERABH), KYPER & THE ACT OF CONSCIOUSNESS
"End of an Era" with Adamus Saint-Germain channeled by Geoffrey Hoppe
Journey into Knowingness with Adamus Saint-Germain through Geoffrey Hoppe