Shaumbra Logo
Intuition wieder trainieren

Jeder Mensch besitzt eine hervorragende Intuition!
(Unterbewusstsein = Intuition)

Wir haben nur die Verbindung verloren (siehe Verbundenheit). Seit die Evolution den Verstand erfunden hat, leben wir leider oft nur noch damit und die leise Stimme der Intuition findet kaum Gehör in unserem Bewusstsein.

Kleine Kinder sind noch sehr intuitiv, aber dann kommt die Schule und macht den Verstand dominant. Nur der Verstand zählt und wird in der Gesellschaft wertgeschätzt. Kreativität wird immer unbedeutender.

Natürlich könnten wir ohne den Verstand nicht sprechen, lesen, schreiben, rechnen, usw. aber die Intuition, das Unterbewusstsein, das Bauchgefühl sollte eigentlich auch eine wichtige Rolle in unserem Leben spielen.

Viele Entscheidungen sind heutzutage so komplex, dass der Verstand mit seiner Logik allein nicht in der Lage ist, die richtige Wahl zu treffen (die Überlastung zeigt sich durch Zweifel). Eine negative Folge der Freiheit in der heutigen Zeit. Das Unterbewusstsein hat eine erheblich höhere Intelligenz oder Rechenkapazität als der Verstand. Ein viel leistungsfähigerer und unbestechlicher Computer.

Das heißt aber nicht, dass dieser Intuitions-Computer keinen Daten-Input benötigt: Alle verfügbaren Informationen über eine Sache sollten zunächst eingeholt werden, bevor eine klare Entscheidung getroffen wird.

Falsche oder unvollständige Informationen können auch das Unterbewusstsein irritieren und zu Fehlern führen (!). Manche Informationen können auch aus höheren energetischen Quellen stammen, die der Verstand nicht versteht.

Das Unterbewusstsein ist nicht an die Zeit gebunden. Man kann (zum Beispiel) auch Informationen abrufen, die in der Zukunft liegen. Natürlich ist die Zukunft nicht fest, sondern wird immer nur durch Wahrscheinlichkeiten (Potentiale) definiert. Klare Antworten bekommt man nur dann, wenn das Potential für ein bestimmtes Ereignis sehr hoch ist, sodass es umgekehrt sehr unwahrscheinlich ist, dass etwas anderes passiert.

Die Sprache der Intuition ist das Gefühl. Der Verstand kann mit Gefühlen nichts anfangen, und damit auch nicht die Aussagen des Unterbewusstseins verwässern. Der Verstand ist einfach nur vorlaut, und meint alles besser zu wissen...

Trainingshilfen:

  • Sorgfältig auf den ersten Antwort-Impuls bei einer gestellten Frage achten, und dem folgen. Dem Gefühl vertrauen, und den Verstand bei den meisten Entscheidungen hinten an stellen, insbesondere, wenn Zweifel aufkommen (Überlastung des Verstandes). Mit der Zeit, mit mehr Erfahrung kommt immer mehr Vertrauen.
     
  • Der langsame Verstand bekommt von nun an eine geringere Gewichtung.
     
  • Wenn sie etwas suchen, und haben vergessen (Verstand), wo es liegt, gehen sie in Gedanken durch die möglichen Orte und spüren mit viel Phantasie in sich hinein, wie sich dieser oder jener Ort anfühlt.
     
  • Bei einer Entscheidung nicht zweifeln, sondern ins Gefühl gehen. Wie fühlt es sich an, wenn sie sich so oder so entscheiden? Versuchen Sie ganz intensiv das jeweilige Gefühl wahrzunehmen, wie es wäre, wenn sich schon entschieden hätten.
     
  • Schnell entscheiden: Nicht lange über etwas nachdenken, sondern konzentriert und flott aus dem Bauch heraus handeln. Wenn man sich zu viel Zeit lässt, kann der Verstand die Entscheidung zu sehr beeinflussen, weil er viel langsamer ist als die Intuition.
     
  • Wenn ein Produkt mit vielen tollen Eigenschaften angepriesen wird, wie fühlt es sich an, dieses zu besitzen und zu benutzen?

Nicht frustrieren lassen, wenn es anfangs noch nicht so gut klappt. Mit konstantem, hartnäckigen Training wird es immer besser. Die Intuition liefert fast immer absolute Wahrheiten und hat eine deutlich höhere Trefferquote, verglichen mit dem Verstand. Bitte nicht vergessen, dass man immer nur die höchste Wahrscheinlichkeit “berechnen” kann, wenn es um zukünftige Dinge geht.

Je mehr Erfolgserlebnisse man hat, desto stärker wird das Vertrauen in sich.

Nehmen Sie ein Werkzeug zur Hilfe, um präzise an die Informationen aus dem Unterbewusstsein heran zu kommen: Lernen Sie Pendeln!

Intuition ist auch nicht an den Raum gebunden. Für eine intuitive Antwort muss man nicht vor Ort sein, oder Gegenstände in der Hand halten. Nehmen Sie die Phantasie zur Hilfe! Und dann vielleicht noch in die Zukunft hinein fühlen, wie es denn wäre... Ein mächtiges Werkzeug für klare und zielsichere Entscheidungen.

Diese Welt versucht uns (über den Verstand) den Kopf zu verdrehen, uns zu manipulieren, um unsere Energie zu bekommen, weil das Bewusstsein unterentwickelt ist. Mit den Fähigkeiten der Intuition können sie über den Dingen stehen und die Wahrheit erkennen.

Links:
Adamus - FROM THINKING TO KNOWING, FROM MANIPULATION TO TRUST
How Culture Makes Us Feel Lost - Dr. Gabor Maté On Finding Your True Self Again