Shaumbra Logo
Die Chance für sich nutzen

Auf dem Weg der geistigen Evolution

Menschen sollten die Chancen dieser ganz besonderen Zeit nutzen, um ihre persönliche Entwicklung voran zu treiben. Die meisten sind dazu allerdings noch nicht bereit oder zu blockiert.

Was ist der Sinn des Lebens? In erster Linie natürlich das Leben genießen. Das muß jeder für sich individuell beantworten. Früher (in vergangenen Jahrhunderten) war man voll damit beschäftigt, am Leben zu bleiben und wie man so sagt “die Art zu erhalten”. Jetzt ist alles anders.

Es gibt noch mehr, noch sehr viel mehr als nur diese relativ kurze Zeitspanne in einem menschlichen Körper. Man hat das intuitive Wissen. dass Bewusstsein und Leben etwas viel Größeres beinhaltet. Man spürt es, aber der Verstand kann der Intuition überhaupt nicht folgen.

Jetzt in dieser Zeit haben wir die Chance, die Möglichkeit und die Freiheit, Antworten auf alle Fragen zu bekommen. Es gibt nicht wirklich Worte, die der Verstand versteht, um dieses Ziel zum Ausdruck zu bringen. Wer das hier liest und in Resonanz geht, hat sich seine natürliche Neugierde bewahrt und das irgendwie unbewusst erkannt.

Wir leben in einer Zeit sehr vieler Veränderungen, vor allem die große Freiheit in der Lebensgestaltung, verglichen mit früheren Jahrhunderten. Viele Menschen können mit dieser Freiheit leider nicht umgehen, wissen nicht, was sie damit Sinnvolles anfangen sollen. Deshalb kommt es zur Spaltung.

Seit Jahrtausenden verlief das Leben für fast alle Menschen in einem festen Rahmen mit klar definierten Aufgaben und Zielen. Ganz im Zentrum war immer das Überleben und die Befriedigung körperlicher Bedürfnisse. Geistige Interessen waren dagegen sehr im Hintergrund, weil kaum (Lebens-)Zeit dafür zur Verfügung stand. Nur wenige, meist privilegierte Leute hatten in der Vergangenheit die Freiheit, sich mit dem Sinn von allem intensiver auseinander zu setzen.

Das unerklärliche Wissen, dass es da noch viel mehr gibt. Die Neugierde, zu erfahren und zu verstehen, wer man ist und genug freie Zeit für solche Gedanken treibt den Leser dieser Texte voran. Es ist ein natürlicher Prozeß der geistigen Evolution, der jedoch vom Verstand nicht mitgetragen werden kann, weil ihm dazu die Fähigkeiten fehlen.

Es geht darum, Aufzuwachen und ins volle Bewusstsein zu kommen. Am Ende hat man keine Fragen mehr. Obwohl der Verstand nichts verstanden hat, sich äußerlich nichts geändert hat, ist man zum Meister geworden.

Man braucht viel Mut, dem Verstand, Menschen, die noch nicht bereit sind und dem Massenbewusstsein den Rücken zu kehren. Anders zu sein, wieder kreativ zu werden, einen anderen Weg zu gehen, dem inneren Drängen nach Veränderungen, nach Antworten bewusst nachzugeben. Manchmal muß man auch über den eigenen Schatten springen.

Dieser Entwicklungsprozeß ist eine ganz persönliche Sache, die nur Sie betrifft. Versuchen Sie nicht, andere Menschen mit einzubeziehen, die sich in einer anderen Lebensphase befinden. Lassen Sie sich auch nicht von irgendwelchen anderen (esoterischen) Menschen oder Organisationen etwas einreden. Das ist ein ganz persönlicher, individueller Weg, den Sie ohne Einmischung von außen gehen sollten.

Holen Sie sich höchstens über diese und ähnliche Internetseiten oder Bücher einige Tipps und Tricks. Es gibt kein Schema oder irgendwelche Regeln oder Vorschriften, die man beachten muß.

Kommt man zu immer höherem Bewusstsein, kann man vielleicht einige seiner Mitmenschen, die dazu bereit sind anstecken, sich auch auf die Suche nach dem Ich bin zu machen, und alles zu hinterfragen.