Shaumbra Logo
Home
2020
Abenteuer
Ablenkungen
Achtsamkeit
Ängste
Aggression
Akzeptanz
Altern
Am Ende?
Andere
Anerkennung
Auf der Suche
Auf Deutsch
Aufwachen
Ausstrahlung
Besetzung
Bewusstlose
Bewusstsein
Beziehungen
Bequem
Blockaden
Die Chance
Crimson Circle
Dankbarkeit
Depression
Der ideale Tag
Distanz
Drogen
Eigenliebe
Einbildung
Einsamkeit
Einzigartig
Energie
Erlebnisse
ernst nehmen
Er-leuchten
etwas da oben
ewig
Fantasie
Fehler
Fragen
Freiheit
Freude
Früher
Fülle
Gefühle+Sinne
Geld
Gesundheit
Getrenntheit
Gewohnheiten
Gifte
Glaube an sich
Gleichgültig
Gleichheit
Glück
Güte
Gut und Böse
Harmonie
Helfen
Herzlichkeit
Ich bin!
Intuition
Jetzt!
Kindergarten
Körper
Kompromisse?
Krankheit
Kreativität
Kunstwerk
Lärm
Langeweile
Leben und Tod
Lebensenergie
Lebensziele
Leiden
Liebe
Loslassen
Macht
Massen-Bew.
Meinungen
Meister sein
Mir reicht's
Misstrauen
Mitgefühl
Mit voller Kraft
Nahrung
Natur
Negativität
Neugierde
Paradies
Pendeln
Perspektiven
Prioritäten
Probleme
Realität
Reinkarnation
Resonanz
Respekt
Schlaf
Schlechte Laune
Schöpfung
Schuld
Souverän
Spaltung
Spiegel
Sterblichkeit
Stolz
Stress
Symbole
Technik
Tiere essen
Veränderungen
Verantwortung
Verbundenheit
Verrücktheit
Verstand
Vertrauen
Vorbild sein
Vorfahren
Wahrheit
Warum?
Was ist meins?
Weisheit
Werte
Wie leben?
Würde
Wut
Zeit
Zufall
Zukunft
Zweifel
...Sprüche...
Links
Impressum
Kontakt
Beziehungen - Was bedeutet das?

Was sind menschliche Beziehungen?

Ein ganz besonderes Phänomen, dass so im Universum nirgendwo existiert: Die beständige (enge) Verbundenheit meist mit einem oder mehreren anderen Menschen auf unterschiedlichsten Ebenen, sodaß  man nicht einsam ist, und miteinander gemeinsame Erlebnisse hat.

Durch gemeinsame Gefühle kommt es zur Verstärkung, zur Resonanz. Das Zusammensein ist angenehm, auch, wenn man sich um den Anderen kümmern muß.

Beziehungen sind notwendig für unser Leben. Wir brauchen Beziehungen für die Fülle und um nicht in Depressionen zu verfallen. Ein menschlicher Urtrieb.

Die Interaktionen wirken wie ein Spiegel, und man erhält Antworten auf die Wer-bin-ich-Frage. Manche Beziehungen sind hoch komplex, beinhalten anspruchsvolle Reibungspunkte und können damit die Sehnsucht nach Abenteuern stillen.

Eine Einschränkung der Freiheit wird deshalb bei einer partnerschaftlichen Beziehung oft hingenommen. Wie viele Kompromisse muß man machen, um die Partnerschaft aufrecht zu erhalten? Wenn idealer Weise zwei Menschen mit einem hohen Bewusstsein zusammen kommen (Meister sind), müssen keine Kompromisse gemacht werden, weil jeder den Anderen respektiert.

Oft sind Menschen über viele Leben miteinander verbunden:
Man lernt jemanden kennen, der einem auf Anhieb sehr sympathisch ist, Der Verstand weiß nicht (zum Glück!), dass man schon in den letzten 100 Leben zusammen war. Das Unterbewusstsein weiß das sehr wohl, und signalisiert das durch dieses Gefühl der Sympathie.

Eine besonders enge Form der Beziehung ist eine Liebesbeziehung. Aber Beziehungen gibt es auch zur Familie (zum Vater, zur Mutter,...), zu den Freunden oder den Kollegen bei der Arbeit.

Die engste und wichtigste Beziehung, die man jemals haben kann ist aber immer die zu sich selbst. Das kann der Schlüssel sein, um Aufzuwachen und ins volle Bewusstsein zu kommen. Die Beziehungen zu anderen Menschen spiegeln die Beziehung zu sich selbst. Wie ist Ihre Beziehung zu anderen Menschen?

Links:
9-2 Adamus - ON HUMAN RELATIONSHIPS - Transhuman Series, October 2016
ADAMUS - RELATIONSHIPS AND ENERGY STEALING