Shaumbra Logo
Home
2020
Abenteuer
Ablenkungen
Achtsamkeit
Ängste
Aggression
Akzeptanz
Altern
Am Ende?
Andere
Anerkennung
Atmung
Auf der Suche
Auf Deutsch
Aufwachen
Ausstrahlung
Besetzung
Bewusstlose
Bewusstsein
Beziehungen
Bequem
Blockaden
Die Chance
Crimson Circle
Dankbarkeit
Depression
Der ideale Tag
Distanz
Drogen
Eigenliebe
Einbildung
Einsamkeit
Einzigartig
Energie
Erlebnisse
ernst nehmen
Er-leuchten
etwas da oben
ewig
Fantasie
Fehler
Fragen
Freiheit
Freude
Früher
Fülle
Gefühle+Sinne
Geld
Gesundheit
Getrenntheit
Gewohnheiten
Gifte
Glaube an sich
Gleichgültig
Gleichheit
Glück
Güte
Gut und Böse
Harmonie
Helfen
Herzlichkeit
Ich bin!
Intuition
Jetzt!
Kindergarten
Körper
Kompromisse?
Krankheit
Kreativität
Kunstwerk
Lärm
Langeweile
Leben und Tod
Lebensenergie
Lebensziele
Leiden
Liebe
Loslassen
Macht
Massen-Bew.
Meinungen
Meister sein
Mir reicht's
Misstrauen
Mitgefühl
Mit voller Kraft
Nahrung
Natur
Negativität
Neugierde
Opfer
Paradies
Pendeln
Perspektiven
Prioritäten
Probleme
Realität
Reinkarnation
Resonanz
Respekt
Schlaf
Schlechte Laune
Schöpfung
Schuld
Souverän
Spaltung
Spiegel
Sterblichkeit
Stolz
Stress
Symbole
Technik
Tiere essen
Veränderungen
Verantwortung
Verbundenheit
Verrücktheit
Verstand
Vertrauen
Vorbild sein
Vorfahren
Wahrheit
Warum?
Was ist meins?
Weisheit
Werte
Wie leben?
Würde
Wut
Zeit
Zufall
Zukunft
Zweifel
...Sprüche...
Links
Impressum
Kontakt
Gesundheit

Am wichtigsten für unser Leben: (körperliche) Gesundheit

Deshalb höchste Priorität einem gesunden Körper geben!
Er muß unser engster und bester Freund sein, solange wir leben. Man muß ihn lieb haben (ich weiß, das klingt kitschig), ihm zuhören und vertrauen.

Durch die Fortschritte vor allem in der Technik sollte es der Menschheit körperlich eigentlich sehr gut gehen. Die hygienischen Bedingungen sind so gut wie nie zuvor, und es gibt Nahrung im Überfluß. Das gilt zumindest in großen Bereichen der Erde.

Gesundheitlich sieht es aber nicht so aus. Irgendetwas stimmt nicht.

Die Infektanfälligkeit ist sehr hoch und Immer mehr Menschen gerade in technologisierten Ländern werden chronisch krank. Beschwerden kommen scheinbar ohne Ursache und verschwinden nicht wieder. Die Selbstheilungsmechanismen greifen offenbar nicht mehr.

Viele Ärzte als medizinische Fachleute wissen nicht weiter und erklären die Situation möglicherweise mit “genetisch”, “in ihrem Alter”, “Verschleiß” und anderen Aussagen, die bei genauerer Betrachtung weder logisch noch aus naturwissenschaftlicher Sicht haltbar sind.

Wie bleiben wir körperlich perfekt gesund, in dieser Welt voller Gifte und unnatürlicher Belastungen?

  1. Ernährung: Alles, außer einer 100% Bio-veganen Ernährung (außer vielleicht Honig, Eiern) birgt erhebliche gesundheitliche Risiken. Unsere Sinnesorgane warnen uns in der Regel nicht vor Pestiziden, Tierquälerei oder der negativen Energie durch das unnötige Töten von Tieren.
    Essen und trinken Sie energetisch unbelastete Lebensmittel!
     
  2. Da wir uns physisch in den letzten tausend Jahren nicht verändert haben, müssen wir den Bedürfnissen nach Bewegung, Abhärtung, frischer Luft, usw. unseres Körpers nachkommen. Auch wenn es nicht mehr zum Überleben notwendig ist.
    Hören Sie genau in sich hinein, wann und wieviel Sport (vorzugsweise Ausdauersport) der Organismus benötigt, damit er sich wohlfühlt. Das ist sehr individuell. Ein gutes Buch über die artgerechte Haltung von Menschen finden Sie hier.
     
  3. Morgendlicher Gesundheitscheck: Wenn man aufwacht, die Augen noch zu hat, sich freut, einen weiteren Tag am Leben zu sein, dann sollte man sehr aufmerksam, aber ohne Vorurteil in sich hinein fühlen: Ist im Körper alles ok? Die ersten Schritte aus dem Bett heraus.. man sollte nichts spüren. Gesundheit ist die Abwesenheit von Krankheit. Der Körper sollte wie immer perfekt funktionieren. Jede Beschwerde, jede Kleinigkeit, die nicht wieder geht, sollte große Beachtung finden. Diese Hilferufe sollten durch geeignete Hilfen wieder verschwinden. Nachhaltig, unabhängig vom Alter.

Was ist Krankheit? Früher gab es ganz andere Ursachen, bevor der Mensch die Natur manipuliert hat.

Energetische Vorsorge zur Erhaltung der Gesundheit: Stolz, Dankbarkeit, Freude

Möglicherweise gibt es keine sogenannte “Verschleißerkrankungen”, nur weil jemand schon lange am Leben ist.

Man hatte natürlich mehr Zeit, etwas verkehrt zu machen, also zum Beispiel Giftstoffe im Körper einzulagern, je länger man da ist. Aber bei optimalen Bedingungen wird der Körper nicht ohne negative Einflüsse von außen nach einiger Zeit schlechter funktionieren. Das ist meine persönliche, auf Erfahrungen basierende These.

Mit zunehmendem Alter bekommen die Menschen gerade in technologisierten Regionen immer mehr “Zipperlein”, die dann schließlich zu Erkrankungen werden, die scheinbar nicht heilbar sind, sondern die man nur mit ständigen “Symptom-Unterdrückern” (z.B: Schmerzmitteln, Blutdrucksenkern) lindern kann.

Die allermeisten Menschen sterben nicht gesund, indem sie einfach einschlafen, und in einer anderen Welt wieder aufwachen. Typischerweise kann der Körper aufgrund der Summe der Fehlfunktionen nicht mehr am Leben bleiben, weil alle Kompensationsmöglichkeiten ausgeschöpft sind. Das geschieht nicht im Einklang, sondern gegen den Willen des Besitzers. Das ist tragisch. So war das nicht gedacht!

Viele haben verlernt, die Signale des Körpers zu verstehen, und rechtzeitig entsprechende Kursänderungen zu machen. Theoretisch sind die Mediziner die Experten für solche Probleme, aber praktisch sieht das leider oft anders aus.

Vor allem sollte man Gifte so weit wie irgend möglich vermeiden.

Links:
Adamus on Biology & Aging
60-Second Workout
Adamus Saint-Germain on Cancer
The Simplest Way to a Healthy Life | Sadhguru
Humor: Bitte nicht so ernähren: Monty Python - Mr Creosote