Shaumbra Logo
Loslassen, Ballast abwerfen

Alles energetisch Loslassen, was einem nicht nützt

Das ist leicht gesagt, die Dinge aus der Vergangenheit einfach so abzuhaken, aber es ist sehr wichtig, sich aufzuraffen und zur Tat zu schreiten. Wir leben jetzt. Ist man einmal aufgewacht, kommt man sonst nicht weiter. Ballast, der nicht mehr zu einem gehört muß weg.

Die raschen Veränderungen in der Welt erfordern ebenfalls Veränderungen und Anpassungen, wenn man in seiner persönlichen Entwicklung weiter kommen möchte. Unter Anderem muß man sich meistens von einigen Menschen distanzieren.

Wer mit diesen Texten etwas anfangen kann, gehört mit seinem Denken nicht  ins Massenbewusstsein. Die Menschheit ist gespalten, und man geht einen anderen Lebensweg als die Mehrheit. Das zeigt sich auch im persönlichen Umfeld.

Es ist schwierig, Menschen zu finden, die auf der gleichen Ebene denken, sodass man sich auf Augenhöhe gut unterhalten kann. Loslassen heißt eventuell auch, weniger mit denjenigen zusammen zu sein, die nicht so ganz zu einem bewussten, aufgewachten Menschen passen.

Sehr wichtig ist es, sich von Schuld und Scham zu verabschieden, und alles zu verändern, was einem nicht gut tut. Radikal: Mit immer mehr Bewusstsein nur Dinge tun, die einen weiter bringen!

Nicht beim Versuchen hängen bleiben, nicht Zweifeln, aufhören zu leiden, auch wenn es schon so lange zu einem gehört, scheinbar ein Teil von einem geworden ist. In die Fülle kommen. Die Würde wieder entdecken.

Keine Entschuldigungen, warum man den Stier nicht bei den Hörnern packen will. Es tun, mit Stolz und in vollem Bewusstsein!

...Und dann beobachten, wie sich alles verändert und die Energie für einen arbeitet.

Link:
Bob Newhart “Stop It” mit deutschen Untertiteln
10-8 Adamus - Wings Series 8, April, 2018
Ancestral Freedom - Honoring and Releasing Ancient Family Connections