Shaumbra Logo
Home
Abenteuer
Ablenkungen
Achtsamkeit
Ängste
Aggression
Altern
Am Ende?
Andere
Anerkennung
Auf der Suche
Auf Deutsch
Aufwachen
Ausstrahlung
Besetzung
Bewusstlose
Bewusstsein
Beziehungen
Bequem
Blockaden
Die Chance
Crimson Circle
Dankbarkeit
Depression
Der ideale Tag
Distanz
Drogen
Eigenliebe
Einbildung
Einsamkeit
Energie
Erlebnisse
ernst nehmen
Er-leuchten
etwas da oben
ewig
Fehler
Fragen
Freiheit
Freude
Früher
Fülle
Gefühle+Sinne
Geld
Gesundheit
Getrenntheit
Gewohnheiten
Gifte
Glaube an sich
Glück
Helfen
Herzlichkeit
Ich bin!
Intuition
Jetzt!
Körper
Kompromisse?
Krankheit
Kreativität
Kunstwerk
Lärm
Langeweile
Leben und Tod
Lebensenergie
Lebensziele
Leiden
Liebe
Loslassen
Macht
Massen-Bew.
Meister sein
Mir reicht's
Misstrauen
Mitgefühl
Mit voller Kraft
Nahrung
Natur
Negativität
Neugierde
Paradies
Pendeln
Perspektiven
Prioritäten
Probleme
Realität
Reinkarnation
Resonanz
Respekt
Schlaf
Schlechte Laune
Schöpfung
Schuld
Souverän
Spaltung
Spiegel
Sterblichkeit
Stolz
Stress
Symbole
Technik
Tiere essen
Veränderungen
Verantwortung
Verbundenheit
Verrücktheit
Verstand
Vertrauen
Vorbild sein
Vorfahren
Wahrheit
Warum?
Was ist meins?
Weisheit
Werte
Wie leben?
Würde
Wut
Zufall
Zukunft
Zweifel
...Sprüche...
Links
Impressum
Kontakt
Der ideale Tag - Ein Vorschlag

Wie könnte und sollte jeder Tag im Leben aussehen?

Morgens wacht man mit einem Lächeln auf. Warum? Weil man noch am Leben ist.

Ich lebe - das ist nicht selbstverständlich!

Weil das menschliche Leben endlich ist und jeden Morgen sehr viele Menschen nicht mehr Aufwachen. Eigentlich leben wir nur immer einen Tag lang, müssen anschließend viele Stunden bewusstlos sein (Schlaf), und hoffen, danach einen weiteren Tag erleben zu können.

Die Dankbarkeit, einen weiteren Tag am Leben zu sein sollte eigentlich alle negativen Gedanken im Keim ersticken.

Selbst wenn man nicht topfit ist, wenn man Probleme hat, wenn man Beschwerden hat, egal. Man sollte sich freuen. Es sei denn, man will nicht mehr leben. Man sollte sich klar entscheiden. Ein bisschen leben wollen macht das Leben zur Qual. Entweder richtig oder gar nicht.

Auch wenn es kitschig klingt, aber Freude und Dankbarkeit sollten immer präsent sein, nicht nur heute, sondern bewusst jeden Tag. Immer wieder. Nicht abstumpfen, das Leben nicht zur Gewohnheit werden lassen, es wertschätzen, egal wie alt man ist. Es ist begrenzt! Trotzdem wären Ängste unsinnig.

Alles macht man mit vollem Bewusstsein, aufmerksam (achtsam), auch bei unbedeutenden Dingen, wie Anziehen oder Zähne putzen. Man ist immer voll bei der Sache. Das reduziert die Anzahl von Fehlern.

Durch Fülle hat man sich Freiheit geschaffen, genau das zu erleben, was man möchte. Beispiele:

  • Antworten auf die wichtigsten Fragen zu bekommen
  • Anderen zu helfen
  • Ohne tieferen Sinn einfach die Natur und das Leben zu genießen

Es gibt keine Vorschriften oder Regeln, wie man seinen Tag optimal gestalten sollte.Wichtig ist:

Wenn der Körper und Geist am Ende des Tages müde wird (nicht erschöpft ist, das wäre eine Krankheit), also Schlaf braucht, haben wir diesen Lebenstag wirklich gut genutzt?

Beim Rückblick auf den Tag sollte man kurz hineinfühlen, ob man mit dem Verlauf zufrieden ist. Das trainiert das Bewusstsein.

Diese Dinge bewusst jeden Tag machen, nicht in eine trügerische Routine verfallen!

Wir haben eine endliche Anzahl von Tagen zur Verfügung! Leben ist sehr wertvoll, auch das vonTieren.

Links:
So verursachen Sie Ihr ideales Leben

Do This One Thing to Live Blissfully - Sadhguru
Arnold Schwarzenegger 2019 - The speech that broke the internet - Motivational & Inspiring