Shaumbra Logo
Home
2020
Abenteuer
Ablenkungen
Achtsamkeit
Ängste
Aggression
Akzeptanz
Altern
Am Ende?
Andere
Anerkennung
Auf der Suche
Auf Deutsch
Aufwachen
Ausstrahlung
Besetzung
Bewusstlose
Bewusstsein
Beziehungen
Bequem
Blockaden
Die Chance
Crimson Circle
Dankbarkeit
Depression
Der ideale Tag
Distanz
Drogen
Eigenliebe
Einbildung
Einsamkeit
Einzigartig
Energie
Erlebnisse
ernst nehmen
Er-leuchten
etwas da oben
ewig
Fantasie
Fehler
Fragen
Freiheit
Freude
Früher
Fülle
Gefühle+Sinne
Geld
Gesundheit
Getrenntheit
Gewohnheiten
Gifte
Glaube an sich
Gleichgültig
Gleichheit
Glück
Gut und Böse
Harmonie
Helfen
Herzlichkeit
Ich bin!
Intuition
Jetzt!
Kindergarten
Körper
Kompromisse?
Krankheit
Kreativität
Kunstwerk
Lärm
Langeweile
Leben und Tod
Lebensenergie
Lebensziele
Leiden
Liebe
Loslassen
Macht
Massen-Bew.
Meinungen
Meister sein
Mir reicht's
Misstrauen
Mitgefühl
Mit voller Kraft
Nahrung
Natur
Negativität
Neugierde
Paradies
Pendeln
Perspektiven
Prioritäten
Probleme
Realität
Reinkarnation
Resonanz
Respekt
Schlaf
Schlechte Laune
Schöpfung
Schuld
Souverän
Spaltung
Spiegel
Sterblichkeit
Stolz
Stress
Symbole
Technik
Tiere essen
Veränderungen
Verantwortung
Verbundenheit
Verrücktheit
Verstand
Vertrauen
Vorbild sein
Vorfahren
Wahrheit
Warum?
Was ist meins?
Weisheit
Werte
Wie leben?
Würde
Wut
Zeit
Zufall
Zukunft
Zweifel
...Sprüche...
Links
Impressum
Kontakt
Harmonie - Im Frieden sein

Warum ist Harmonie für uns so wichtig?

Es ist unser angeborenes Streben nach Einklang, nach Ordnung. Es sollte möglichst immer alles in Ordnung sein. Dann geht es uns gut, wir fühlen uns wohl. Innere Ruhe und innerer Frieden gehen in die gleiche Richtung.

Wenn Menschen im Konflikt sind, dann leidet unsere Harmonie darunter, auch wenn wir nur Beobachter einer solchen Situation sind.

Harmonie bedeutet auch Sicherheit und Geborgenheit. Das ist der historische, biologische Ursprung. In Harmonie war das Überleben leichter. Disharmonie ist unangenehm, weshalb man oft Kompromisse macht, damit der Gleichklang wiederhergestellt ist. Nachgeben kann zu Blockaden führen, weil man seinen Standpunkt nur für die Harmonie verleugnet,

Harmonie bedeutet Ordnung, verringerte Entropie, das wohin alles Lebendige strebt. Disharmonie ist ein Attribut alles Nicht-lebendigen. Ohne Leben strebt alle Materie zu immer höherer Entropie, also Unordnung.

Disharmonie in dieser ziemlich bewusstlosen Menschheit ist fast normal, auch weil wir alle individuelle Wesen sind. Es ist ein positives Zeichen von Erwachen, wenn das spürbar, also bewusster wird. Das heißt aber nicht, dass es angenehm ist. Erst wenn alle Mitglieder einer Gesellschaft ein entsprechend hohes Bewusstsein haben, stellt sich Harmonie von allein und dauerhaft wieder ein.

Beispiel:
Die Ereignisse aus dem Jahr 2020 (die überfällig waren) haben die scheinbare Harmonie (eher Bequemlichkeit) der Menschen tiefgreifend gestört. In der Folge hat die Sehnsucht nach Harmonie in der Welt viele in die Depression getrieben. Es ist dieses meist sinnlose Menschen-gegen-Menschen-Ding mit Unwahrheiten und Manipulationen aufgrund eines hohen Anteils Bewusstloser, das depressiv macht.

Was kann man tun?:
Wenn im Äußeren keine Harmonie ist, sollte man die innere Harmonie suchen, und möglichst ständig in dieser Resonanz bleiben. Den Lärm der Welt ausblenden, und den inneren Frieden pflegen. Das funktioniert, wenn es auch etwas pathetisch klingt, und einige Übung erfordert.

Links:
Eckhart Tolle: The Hidden Harmony Beyond Order and Chaos
Beyond the Lie of Darkness - with Adamus Saint-Germain