Shaumbra Logo
Glück - Nicht zu hoch bewerten!

Was bedeutet Glück oder glücklich sein?

Für die meisten Menschen sind Glück und Zufriedenheit die wichtigsten Ziele im Leben. Doch da sollte man vorsichtig sein. Glück ist ein sehr vergängliches Gefühl. Es wird oft verwechselt mit Freude, aber das ist etwas ganz Anderes.

Glücksgefühle sind immer gebunden an Menschen, Ereignisse oder materielle Objekte. Diese Gefühle sind abhängig von Zeit und Raum.

Beispiele:

  • Lottogewinn: in dem Moment ist man glücklich, aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich an das viele Geld und das Gefühl wird immer schwächer.
  • Man ist glücklich verliebt, weil man seinen Traumpartner gefunden hat. Das Zusammenleben wird rasch zur Gewohnheit
  • Nach einigen Jahren beginnt das schöne Auto zu rosten, dass einen so glücklich gemacht hat.
  • Völlig egal, was man im Leben erreicht hat. am Ende vom Leben sind diese Dinge alle unwichtig

Natürlich ist Glück ein sehr schönes Gefühl, aber es lässt irgendwann nach, und dann ist man wieder unglücklich. Von echter Freude hat man einfach mehr. Alternativ kann man auch einfach ins Jetzt kommen.

Spätestens am Ende des Lebens werden alle materiellen Objekte und andere Menschen (z.B. Lebenspartner) bedeutungslos, da man die materielle Ebene verlässt. Deshalb sollte man nicht unglücklich werden, sondern das Glück natürlich als momentanes wunderschönes Erlebnis genießen, aber nicht als höchstes Ziel sehen.

In der Lebensfreude, im Ich-bin bleiben ist wichtiger, wirklich ohne Zeit und Raum, also ewig.

Links:
Eckhart Tolle: Searching for Happiness?