Shaumbra Logo
Prioritäten - Was ist wichtiger?

Was zuerst tun? Welche Zeiteinteilung?

Die großen Fortschritte in der Technik haben das Leben (gegenüber früheren Zeiten) deutlich komplexer gemacht.

Es gibt eine viel größere Freiheit, seine begrenzte Lebenszeit sinnvoll zu nutzen. Deshalb ist es wichtig geworden, eine bewusste Planung, Zielsetzung und vor allem auch Priorisierung der Dinge zu machen, die man erleben möchte.

Leider lassen sich viele Menschen vom Massen-Bewusstsein verführen und bewerten damit Dinge als wichtiger, die sie als bewusst handelnder Mensch bestimmt nicht den Vorrang geben würden.

Deshalb hier eine Empfehlung zur Priorisierung:

  1. Gesundheit ist das aller-aller-wichtigste, was wir im Leben haben, und sollte deshalb die höchste Priorität haben. Unser Körper ist das Vehikel, mit dem wir durchs Leben fahren, und der sollte immer perfekt funktionieren, damit wir unser Leben frei gestalten können. Wenn wir keine Gesundheit haben, sind alle anderen Dinge auf einmal sehr unwichtig. Möglicherweise sollte man die Alternativmedizin konsultieren, falls die normale Medizin einem nicht helfen kann, wieder in den perfekten Gesundheitszustand zurück zu kommen.
     
  2. Bewusst leben: Immer wieder mit aufgewachtem Bewusstsein hinein fühlen, was für einen ganz persönlich den höchsten Erlebniswert, die höchste Erfüllung hat. Das können die Menschen um einen herum sein oder auch viele andere Dinge, mit denen Sie mit voller Kraft in Resonanz gehen, die man genießen kann. Jeder Tag sollte bewusst gestaltet werden. Auch gar-nichts-tun kann ein wunderbares Erlebnis sein. Es gibt keine Regeln
     
  3. Überleben in dieser Welt: Genügend Ressourcen zu haben, um frei leben zu können, in der Fülle zu sein, sich mit den richtigen Menschen zu umgeben. Große Neugierde, Mut zu Veränderungen, wenn diese erforderlich sind. Solche Lebensziele sind für die Erfüllung der ersten beiden Prioritäten wichtig.

Weiterführende Vorschläge, wie man richtig gut leben könnte findet man hier.